Benefiz-Auktion Bergwasser

 

55 Bilder kamen an der Benefiz-Auktion vom 29. August 2015 unter den Hammer des erfahrenen Auktionators und Kunstexperten Marius J. Heer vom renommierten Auktionshause Dobiaschofsky – mit Erfolg: Der Erlös der Versteigerung in der Galerie Bromer Art Collection in Roggwil BE von 26'130 Franken geht vollumfänglich an die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden.

 

Rund 150 Kunstinteressierte und Bergliebhaber haben sich trotz dem herrlichen Spätsommertag, der eigentlich auch zu einem Bergausflug eingeladen hätte, in Roggwil BE zur Benefiz-Auktion in der Bromer Art Collection in Roggwil BE eingefunden. Der Auktionator Marius J. Heer konnte 26 Bietern den Zuschlag erteilen. Dank der grosszügigen Geste der Gilde Schweizer Bergmaler (GSBM) und weil alle weiteren Beteiligten ehrenamtlich mitwirkten, geht der Erlös vollumfänglich an die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden. Die Patenschaft kann somit Projekte in Berggemeinden mit zusätzlichen 26'130 Franken unterstützen. Die nicht versteigerten Bilder kommen in den Nachverkauf und der Erlös fliesst ebenfalls ins Berggebiet. So macht der Erwerb der Bilder doppelte Freude.

 

 

Die Gilde Schweizer Bergmaler ist die grösste und älteste Künstlervereinigung, die sich mit dem Thema «Berg» auseinandersetzt. Das Herz der Künstler schlägt aber nicht nur für die Landschaften, sondern auch für das Leben in den Bergen. Das zeigten die Künstlerinnen und Künstler eindrücklich mit ihrer grosszügigen solidarischen Geste zugunsten der Patenschaft. Ruedi Lustenberger, alt Nationalratspräsident, würdigte deren Arbeit: «Mit ihrem grossen und uneigennützigen Engagement setzt die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden seit Jahrzehnten ein starkes Zeichen der Solidarität innerhalb unseres Landes.»

 

Die 20. Jahresausstellung der Gilde Schweizer Bergmaler mit Werken zum Thema «Bergwasser» wird auch gesamthaft zu einem schönen Erfolg. Madlen Fähndrich Campiche (GSBM-Ausstellungsleitung): «Wir sind hoch erfreut, dass die Vielfalt der Bergwelt mit ihren Gipfeln und Gletschern, Bächen und Seen, die Stimmungen mit Licht und Schatten, mit Wolken und Farbspielen, wie sie von unseren Mitgliedern in ihren verschiedenen Stilen und Maltechniken wiedergegeben wird, auf soviel Interesse stösst. Die GSBM leistet damit einen bedeutenden Beitrag zur Schweizer Kultur.»

 

 

Die Jahresausstellung «Bergwasser» dauert noch bis 6. September 2015.