Bergkalender 2018

Wie eine gezahnte Perlenkette erheben sich strahlend weiss die Walliser Alpen vom Gemmipass aus gesehen. Golden leuchten die Lärchen vor dem verschneiten Bietschhorn im Lötschental, und im Gräppelensee spiegelt sich der Schafberg so makellos, als gäbe es ihn zweimal. Einzigartige Bilder wie diese können im soeben erschienenen Bergkalender 2018 bewundert werden.

 

Unsere Berge sind majestätisch, seit Urzeiten sind sie da, die Felsen und Gletscher, die Seen, Wälder und Wiesen. Sie haben eine einzigartige Ausstrahlung, die uns magisch anzieht. In Berggemeinden leben die Menschen inmitten dieser unvergleichlichen Landschaft, aber auch mit den gewaltigen Naturkräften. Wasser und Eis können als Wildbach, Murgang, Felssturz oder Steinschlag Siedlungen, Verbindungsstrassen und Kulturland zerstören. Der Bergsturz von Bondo im Bergell hat uns das wieder schmerzhaft vor Augen geführt.

 

Unseren Gönnerinnen und Gönnern wird der neue Kalender automatisch zugestellt.

 

Zusätzliche Exemplare können aber gerne nachbestellt werden über info@patenschaft.ch oder Tel. 044 382 30 80.

 

Im Handel ist der Bergkalender nicht erhältlich. Er hat auch keinen vorgegebenen Preis, wir sind aber für jede Spende dankbar.

 

Der Bergkalender ist auch ein ideales Geschenk für Freunde oder Kunden, für all jene, die unsere Bergwelt lieben. Davon profitieren auch finanzschwache Berggemeinden. Denn ihnen fliesst der Erlös zu.